Karate

Karate | Wing Tai - Mixed Martial Arts Lexikon

Karate hat hat seinen Ursprung in Okinawa und entstand als japanische Interpretation des chinesischen Shaolin. Zu Beginn des 19. Jhdt. wanderten viele Japaner nach Hawaii aus und das Karate kam erstmals nach Amerika.
1957 wurde der erste deutsche Karateverein in Bad Homburg gegründet und ab 1970 kam es zu einer großen Ausbreitung in Deutschland und auch in Österreich.

Im Karate gibt es vier große Stilrichtungen die sich mitunter auch gegenseitig beeinflusst haben.

  • Shotokan - Karate (am weitesten verbreitet)
  • Goju-Ryu - Karate (lang zurückreichende Tradition)
  • Shito-Ryu - Karate (1934 gegründet)
  • Wado-Ryu - Karate (Einflüsse des japanischen Jiu-Jitsu)

Inhaltlich zeichnet sich Karate durch Techniken wie Schläge, Stöße, Tritte, Blöcke und Feger aus. Die bekanntesten Techniken lauten Oi Tzuki (Gerader Fauststoß im Karate), Age Uke (Hoher Block im Karate), Soto Uke (von außen nach innen gehender Block im Karate), Uchi Uke (von innen nach außen gehender Block im Karate), Gedan Barai  (tiefer Block im Karate), Mae Geri (Vorwärtstritt im Karate), Yoko Geri (Seitwärtstritt im Karate) und Gyaku Zuki (diagonaler gerader Fauststoß im Karate).

Karate wurde stark versportlicht und entwickelte sich von der Kampfkunst zum Kampfsport

Im heutigen Karate - Training wird dem Wettkampf ein hoher Stellenwert eingeräumt, was häufig kritisiert wird. Durch die Versportlichung des Karate durch Wettkämpfe wird das Karate stark verwässert und verliert daher viel an Effektivität und Selbstverteidigungstauglichkeit. 

Man unterscheidet hierbei zwischen Kumite- und Kata- Turnieren. Eine Kata bezeichnet hierbei das durchlaufen eines fixen, einstudierten Bewegungsablaufs ohne direktem Gegner.
Kritiker der Wettkämpfe vertreten weiters die Meinung, dass Wettkämpfe dem wahren Charakter einer Kampfkunst widersprechen und sie diesen "Verstümmeln".
Aus diesem Grund sind wir froh, dass das Wing Tai noch nicht der Versportlichung zum Opfer gefallen ist.

In dem ersten der beiden Videos ist ein Auschnitt aus dem Film "Fist of Fury" eingebettet indem man Bruce Lee (Begründer des JKD - Jeet Kune Do Vorbild für MMA - Mixed Martial Arts) im Kampf gegen mehrer Karate Schüler, in einem japanischen Dojo, sieht.

Im zweiten Video sieht man Bruce Lee im Zweikampf gegen Chuck Norris der neben Taekwondo ebenfalls Karate betrieb.